Projektmanagement Basics – Was ist überhaupt Projektmanagement und was leistet es im Unternehmen?

Fragt man danach, was Projektmanagement überhaupt ist, so können wir zuerst einmal von der Definition ausgehen, welche in der entsprechenden DIN-Norm zum Projektmanagement (DIN Nr. 69901-5 von 2009) angeführt wird. Danach bezeichnet der Begriff Projektmanagement die «Gesamtheit von Führungsaufgaben, -organisation, -techniken und -mitteln für die Initiierung, Definition, Planung, Steuerung und den Abschluss von Projekten». Diese Definition mutet nun aber doch relativ abstrakt an. Gehen wir die Frage, was Projektmanagement ist, also etwas konkreter an.

Projekt + Management = Projektmanagement

Das Wort «Projektmanagement» setzt sich zusammen aus den Begriffen «Projekt» und «Management». Schauen wir uns diese Begriffe an, so wird der Begriff des Projektmanagements deutlich plastischer.

Begriff Projekt

Was ist ein Projekt? Ein Projekt ist gemäss Duden eine «(gross angelegte) geplante oder bereits begonnene Unternehmung» oder ein «(gross angelegtes) Vorhaben». Die Tatsache, dass der Duden-Verlag nun das «gross angelegt» in Klammern setzt, macht deutlich, dass es für die Bezeichnung als Projekt letztlich nicht darauf ankommt, wie «gross» ein entsprechendes Vorhaben ist, solange es eine Grösse erreicht, welche eine gewissen Planung als angebracht erscheinen lässt. Natürlich – das leuchtet ein – sind aber die Anforderungen ans Management eines sehr kleinen Vorhabens entsprechend gering, während Grossprojekte unter Umständen schwierig und allenfalls auch nur mit grossen Resourcen zu managen sind.

Wesentlich für die Bezeichnung eines Vorhabens als Projekt erscheint mir, dass es (eben damit ein Projekt vorliegt) der folgenden Voraussetzungen bedarf:

  • Ein Vorhaben braucht einen gewissen Grad an Konkretheit aufzuweisen, um als Projekt zu gelten. Vage Pläne und Visionen sind keine Projekte!
  • Ein Vorhaben bedarf einer gewissen minimalen Grösse, eines Bedarfes an Planung, um als Projekt zu gelten. Blosse Gelegenheitsverrichtungen sind keine Projekte!
  • Ein Vorhaben bedarf einer Zielsetzung, die ausserordentlich ist. Routinearbeiten sind keine Projekte!

 Begriff Management

Schauen wir uns den Begriff Management an. Dieser wird heute natürlich inflationär gebraucht und buchstäblich alles wird heute «gemanaged», auch in der Freizeit!

Tatsächlich geht es beim Begriff des Managements um das Wahrnehmen von Leitungsfunktionen im Unternehmen oder in einer Organisation. Gemanaged wird in aller Regel durch Personen, die eben diese Leitungsfunktionen aufüllen und dazu ihre Führungskompetenzen einsetzen. Als Aufgaben können genannt werden:

  • Die Planung
  • Die Organisation
  • Die Mitarbeiterführung
  • Das Controlling

Management eines Projektes = Projektmanagement

Die soeben gemachten Aussagen machen plastisch, was unter Projektmanagement zu verstehen ist, wenn man die Aufgaben des Management von der Unternehmens- auf die Projektstufe «herunterzieht». Versuchen wir nun, eine Definition von Projektmanagement anzuführen, die wohl etwas ausführlicher, dafür aber plastischer ist als die DIN-Definition:

Projektmanagement ist: «Das Planen, organisieren und kontrollieren von konkreten grösseren Vorhaben ausserhalb der üblichen Routine.»

Definition von Projektmanagement erläutert auch den Zweck

Die soeben angeführte Definition des Projektmanagements macht auch deutlich, welchen Zweck letztlich das Projektmanagement erfüllen soll: Das Instrument ist da unverzichtbar, wo ein Unternehmen oder eine Organisation eben Vorhaben umsetzen möchte, deren Umsetzung im Rahmen der üblichen Unternehmensorganisation nicht geleistet werden kann. Dann wird eine Projektdefinition sowie das entsprechende Zuweisen von Resourcen (Arbeitskraft, finanzielle Mittel, Zeit) nötig, um eben die Ziele dieses Vorhabens überhaupt erreichen zu können.

Weitere Informationen zum Projektmanagement

 

Dieser Beitrag wurde unter Projektmanagement abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.